Wichtige Hinweise

In den Kursen geht es nicht um Wettbewerb. Yoga soll ausschließlich dem persönlichen Wohlbefinden dienen. Das heißt jede/r führt die einzelnen Asanas bzw. Übungen so aus, dass es für sie/ihn angenehm ist und kein persönlicher Schaden entstehen kann.

Es wird absolute Selbstverantwortlichkeit vorausgesetzt.

Sollten gesundheitliche Bedenken bestehen, an einem Yoga Kurs teilzunehmen, so wird unbedingt der Besuch bei einen Arzt oder Therapeuten angeraten, um die Teilnahme abzuklären.

Sollten gesundheitliche Einschränkungen bestehen, die einzelne Übungen nicht oder nur eingeschränkt zulassen, bitte ich darum, mir das vorher zu sagen, bzw. die Übungen nicht oder nur im Rahmen der persönlichen Möglichkeiten auszuführen. Auch in diesem Fall wird dringend empfohlen den Rat eines Arztes oder Therapeuten einzuholen.

Sollten Sie in psychotherapeutischer Behandlung sein, sollte die Kursteilnahme mit dem Therapeuten abgeklärt werden.

Im Sinne des Heilpraktikergesetzes wird darauf hingewiesen, dass innerhalb der angebotenen Yogakurse keine Heilbehandlungen durchgeführt werden und diese auch nicht ersetzen können.

Unter Voraussetzung der Eigenverantwortlichkeit, der Hinweise für die Teilnahme an einem Yoga Kurs  und des wiederholten Hinweises auf Achtsamkeit für sich und seinen Körper, während der Übungen wird jegliche Haftung der Veranstalterin von „Yoga für STARKE Frauen und PFUNDS-Kerle“, Helen Seeger, Quellenstr. 3, 82266 Inning für die/den Kursteilnehmer/in ausgeschlossen.

 

Zahlungsmodalitäten / AGB

Die Gebühr für einzelene Gruppenstunden wird zu Beginn der jeweiligen Kursstunde in bar bezahlt. Wird eine angemeldete Einzelstunde nicht wahrgenommen, bzw. nicht mind. 3 Tage vorher abgesagt, ist eine Ausfahllgebühr von € 10,- zu entrichten. Als angemeldete gilt auch, wenn jemand fortlaufend Einzelstunden nimmt und diese nicht ausdrücklich für den nächsten Kurstag, mind. 3 Tage vorher absagt.

Ein 5er-Block ist 6 Wochen ab 1 Unterrichtsstunde  gültig, d.h. falls eine Stunde in einem 5er Block nicht wahrgenommen werden kann, muß diese mind. 3 Tage vorher abgesagt werden, sonst verfällt sie.  Die Kursgebühr für einen 5er-Block wird jeweils zu Beginn der ersten Stunde in bar bezahlt. Sollte eine Kursstunde von Seiten des Veranstalters ausfallen müssen, oder weil diese auf einen Feiertag fällt und nicht auf einen anderen Tag verschoben werden kann, verfällt die Stunde nicht und wird am Ende des 5-er Blocks angehängt.